zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Öffentliche Ausschreibungen

Die Gemeinde Wachtberg informiert hiermit nach §19 Abs. 5 VOB/A über beabsichtigte Vergaben.

Energetische Sanierung Turnhalle in 53343 Wachtberg-Berkum

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung
Vergabenummern: TB 27-28, TB 31-32, TB 34, TB 39

Angaben zum Auftraggeber:
Bezeichnung: Gemeinde Wachtberg – Fachbereich Infrastruktur
Postanschrift: Rathausstraße 34
Ort: 53343 Wachtberg
Telefon: 0228-9544-195
Fax: 0228-9544-123
E-Mail: sigrid.auel@wachtberg.de

Leistungsort:
Bezeichnung: Turnhalle Berkum
Postanschrift: Oberdorfstraße / Stumpebergweg
Ort: 53343 Wachtberg-Berkum

Folgende Gewerke sollen beschränkt ausgeschrieben werden:

  • Malerarbeiten
    Vergabenummer TB 27

    Art- und Umfang
    Streichen von 2.300 m² beschichteten Betonwänden und 700 m² unbeschichteten Betonwänden mit mineralischen Farben. Farbiges Beschichten von 400 m² Deckenflächen (Trapezblech) inkl. der Lüftungsleitungen.
    Lackieren von 32 bestehenden Stahltürzargen. 

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    August bis September 2018
     
  • Fliesenarbeiten
    Vergabenummer TB 28

    Art- und Umfang
    500 m² Fliesen in den Sanitärräumen auf den bestehenden Fliesen verlegen, inkl. Untergrundvorbereitung und Silikonarbeiten.

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    August bis September 2018
     
  • Innentüren
    Vergabenummer TB 31

    Art- und Umfang
    38 Stk. bestehende Holztürblätter der Innentüren ausbauen und neue Türblätter einbauen. 10 Stk. neue Innentüren inkl. Zargen liefern und einbauen. 3 Stk. Innentüren ausbauen und Innentüren T30-RS liefern und einbauen.

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    September bis Oktober 2018
     
  • Sanitärtrennwände
    Vergabenummer TB 32

    Art- und Umfang
    Turnhalle: WC-Trennwände für 9 WCs in den Sanitärbereichen.
    Schwimmbad: 2 Umkleidekabinen ausstatten mit je 2 x 10,70m Trennwände mit je 4 Türen. 4 Stk. Zwischenwände mit Ablage ca. 1,50m breit zwischen den vorgenannten Trennwänden.

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    September bis Oktober 2018
     
  • Verbundabdichtung
    Vergabenummer TB 39

    Art- und Umfang
    Turnhalle: 170 m² Verbundabdichtung in den Duschräumen als Sanierungsoberfläche auf Bestandsfliesen, Bodeneinläufe austauschen und eindichten, in Teilbereichen Gefälle angleichen, Wandanschlüsse an Bestandsfliesen herstellen.
    Schwimmbad: 70 m² wie oben.

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    August bis September 2018
     
  • Außenanlagen
    Vergabenummer TB 34

    Art- und Umfang
    Entfernen von 500 m² Bestandspflaster und Anlegen von 650 m² neuen Pflasterflächen inkl. Randsteinen. Anlegen von 375 m² wassergebundener Wegedecke und 600 m² Rasenflächen und Grünbeeten.

    Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
    August bis Oktober 2018


Sonstiges:

Interessebekundungen sind bis zum 03.05.2018 beim o.g. AG abzugeben.

Nachfolgend eine kurze Information zum Verfahren:
Bei der Veröffentlichung handelt es sich um eine ex-ante-Veröffentlichung gem. §19 Abs. 5 VOB/A.
Aufgrund dieser Veröffentlichung können Firmen Ihr Interesse bekunden.
Die Vergabestelle entscheidet auf der Basis der vorliegenden Eignungsnachweise und Referenzangaben über eine Berücksichtigung der interessierten Unternehmen im Vergabeverfahren.
Es handelt sich um eine reine Informationspflicht des Auftraggebers.
Eine Interessensbekundung begründet keinerlei Anspruch des Unternehmers auf Beteiligung an der Ausschreibung.

Es erfolgt keine Benachrichtigung oder Stellungnahme bei Nichtbeteiligung.

Da es sich in der Folge um eine beschränkte Ausschreibung handelt, müssen als Mindestvoraussetzung nachfolgende Eignungsnachweise gem. § 6a VOB/A vorliegen:

  1. Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen,
  2. die Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (Referenzliste)
  3. die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischem Leitungspersonal,
  4. die Eintragung in das Berufsregister des Firmensitzes, der Handwerksrolle oder Industrie- und Handelskammer und /oder Landwirtwirtschaftskammer (entfällt bei Personengesellschaften)
  5. Eigenerklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich mein/unser Unternehmen nicht in Liquidation befindet.
  6. Freistellungsbescheinigung gem. § 48 EStG
  7. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  8. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkassen über das Abführen von Sozialversicherungsbeiträgen
  9. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der BG mit Angaben der Lohnsummen

Ersatzweise kann der Eignungsnachweis auch durch die Eintragung in das Verzeichnis der präqualifizierten Unternehmen (Präqualifikation) geführt werden.

Wachtberg, den 05.04.2018

Im Auftrag
Pohl