zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Viel Spaß auf dem 8. Wachtberger Kinder- und Jugend-Kulturtag

KiJuKuTag: Wachtberger Jugendkräfte im Einsatz (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf) Wachtberg-Züllighoven (mf) – Was gibt es für Kinder Schöneres als Toben, Basteln, Staunen, Spielen? Der 8. Wachtberger Kinder- und Jugend-Kulturtag am Samstag, 06. Juli 2019 ließ keine Kinderwünsche offen.

13. Wachtberger Kulturwochen (Banner)

 

 

 

 


Wachtbergs Kids rockten die Kulturscheune

Begleitet von den Klängen ganz junger Schülerinnen und Schüler des Wachtberger Jugendorchesters und des Vororchesters eröffnete Bürgermeisterin Renate Offergeld das diesjährige turbulente Treiben in der Kulturscheune von Dorothee und Alois Hochgürtel in Züllighoven.

KiJuKuTag: Bürgermeisterin Renate Offergeld mit Musikschülerinnen des Wachtberger Jugendorchesters (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: Eröffnung mit dem Vororchester des Wachtberger Jugendorchesters (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 

 

 

 

 

 


KiJuKuTag: Kleine Geigerin Pauline Merziger (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: Wimple basteln mit der Kiat KinderW.E.L.T. (Foto: Gemeinde Wachtberg/ mf, cs)

 

 

 

Das Gemeindejubiläum „50 Jahre Wachtberg“ war auch Thema des „KiJuKu-Tags“. 

Wimpel mit dem Gemeindedrachen, der ja eigentlich ein Lindwurm ist, konnten die Kids bei der KiTa KinderW.E.L.T. aus Villip malen, ausschneiden, aufkleben und fröhlich winkend natürlich mit nach Hause nehmen.

KiJuKuTag: "Heimat fühlen" (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: Wir bauen uns ein Haus (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 

Den Drachenschatz durchsuchen und ertasten am Stand des Familienzentrums Drachenfelser Ländchen Villip war ebenso beliebt wie das Basteln des eigenen Häuschens bei den Adendorfer Fabelkindern.


Und damit man auch Wachtberg von weitem erkennen kann, wurden am Stand der Jugendhilfeeinrichtung „Leuchtturm“ eifrig Leuchttürme gebastelt.

 


KiJuKuTag: Sprühen, was die Dose hergibt 8Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

Highlight auch des diesjährigen KiJuKu-Tags war die Graffiti-Aktion der Wachtberger Jugendkräfte. Wann darf man sonst schon mal nach Herzenslust mit Sprühdosen hantieren bzw. kreative Kunstwerke sprayen?!

Nach so viel Basteln brauchten die Hände mal ein bisschen Pause und die Kids konnten ihre Augen schweifen lassen. Und das lohnte sich: „Wachtberg in Schuhkartons“…kreativ und detailliert gestaltete Szenen und Orte in Wachtberg hatten die Kinder und Eltern der KiTa „Die kleinen Strolche“ Oberbachem erarbeitet und ausgestellt.

KiJuKuTag: Wachtberg in Schuhkartons (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 

 

 

 

 

 


KiJuKuTag: Fotos aus Wachtberg von Nina Hartzheim (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: Genähtes, Gefilztes und Gebasteltes von Elena Jonietz (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 


Nina Hartzheim aus Oberbachem war wieder mit ihrer Spiegelreflexkamera unterwegs und hat ihre Umgebung mit der Linse eingefangen. Ihre Postkarten mit Wachtberger Motiven waren erneut sehr begehrt.

 

Elena Jonietz aus Niederbachem hatte ihrer Nähleidenschaft abermals freien Lauf gelassen und bot viele witzige und kreative Accessoires für Schule und Freizeit an. Der Erlös des Verkaufs ging wieder an den Verein „Kids-Bildung für arme Kinder in Kapstadt“.

KiJuKuTag: Fröhlicher Drachentanz (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: Tanzmäuse des Tanzstudios von Düsterlho-Bauß (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die „Bretter, die die Welt bedeuten“, nutzten die kleinen Drachen der KiTa „Die Glühwürmchen“ aus Niederbachem für ihren Drachentanz und ließen die lustigen selbstgebastelten Drachenkronen zum Takt der Musik wippen. Die Tanzmäuse des Tanzstudios von Patricia von Düsterlho-Bauß wirbelten und schwebten über die Tanzfläche.

KiJuKuTag: Chor-Kids im Ländchen singen fröhliche Volkslieder (Foto: Gemeinde Wachtberg/cs)

 

Und zum Abschluss des KiJuKuTags gab’s von den Chor-Kids vom Ländchen noch was auf die Ohren, nämlich fröhliche Volkslieder und sommerliche Musik.

 

So viel Kultur und Spaß machen durstig und hungrig. Das Kuchenbuffet, das der Jugendrat Wachtberg gezaubert hatte, war ebenso belagert wie der Snow-Eis-Wagen von Familie Pitzke.

 

KiJuKuTag: Köstliche Kuchen vom Jugendrat Wachtberg (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)KiJuKuTag: SnowIce für kleine und große Schleckermäulchen (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)

 

 

 

 

 

 


 

KiJuKuTag: Wachtberger Jugendkräfte im Einsatz (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf)